CDU: Marcus Itjen einstimmig zum Bürgermeisterkandidaten nominiert

Der 38jährige Verwaltungsfachmann Marcus Itjen aus Cuxhaven wurde auf der Mitgliederversammlung des CDU-Gemeindeverbandes Wurster Nordseeküste einstimmig zum Kandidaten für das Bürgermeisteramt in der neuen Gemeinde Wurster Nordseeküste nominiert. Nach einer fulminanten Vorstellung und einer anschließenden Frage- und Antwort-Runde gaben alle 40 anwesenden Parteimitglieder aus Land Wursten und Nordholz ihre Stimme in geheimer und schriftlicher Wahl für den parteilosen Referatsleiter Schulen und Sport des Landkreises Cuxhaven ab.

 

Nachdem zunächst eine Reihe von vorgeschriebenen Formalien, die zur vom Vorsitzenden der CDU Wurster Nordseeküste, Martin Vogt, geleiteten Nominierungsveranstaltung dazugehören, sorgfältig erledigt wurden, wurde den Mitgliedern der Prozess der „Kandidatenfindung“ erläutert. Der Nordholzer CDU-Vorsitzende Holger Busse berichtete von dem vor rund zwei Jahren gestarteten Verlauf der Kandidatensuche, so z.B. von den zahlreichen Voraussetzungen, die ein Kandidat zu erfüllen habe oder den vielfältigen Gesprächen mit unterschiedlichsten Kandidaten, „von denen einer herausragte: Marcus Itjen.“

Marcus Itjen mit Astrid Vockert MdL
Marcus Itjen mit Astrid Vockert MdL

Während seiner Vorstellung ging Itjen auf seine Ausbildung beim Landkreis Cuxhaven, sein Studium an der Fachhochschule für Verwaltung Oldenburg und vielfältige Stationen der weiteren Laufbahn ein. So hat er u.a. in den Bereichen Kommunalaufsicht, Bauamt, Ordnungsamt sowie im Büro des damaligen Oberkreisdirektors Dr. Johannes Höppner fungiert. Einen betriebswirtschaftlichen Abschluss hat er nebenberuflich erworben, da diese Aspekte während seiner Ausbildung in öffentlichen Verwaltungen keine übergeordnete Rolle spielten, er „aber immer bereit war und bin, mich fortzubilden und Neues zu erlernen“, so der in Cuxhaven lebende Itjen. Zusätzlich zu seinem Dienst beim Landkreis Cuxhaven ist er auch in der Ausbildung tätig und bereitet als Fachlehrer junge Menschen am Niedersächsischen Studieninstitut in Oldenburg auf deren zukünftige Aufgaben vor.

Natürlich hat er auch aus seinem Privatleben berichtet, und gab so z.B. als Hobbies Rennradfahren und Fußball an. Er ist verheiratet und habe „leider keine Kinder“. Die ihm gestellte Frage, ob er denn nach einer erfolgreichen Wahl denn in die Gemeinde Wurster Nordseeküste ziehen würde, hat er klar beantwortet: “Selbstverständlich! Etwas anderes als ein Wohnort in der Gemeinde -wo dann auch immer- käme für mich nicht in Frage.“

In der Fragerunde zeigt er sich gut vorbereitet und konnte auch schwierige Fragen aus den Bereichen Landwirtschaft oder zur finanziellen Lage der neuen Gemeinde klar beantworten. Auf die Frage, warum er sich dieses Amt, mit der Gefahr, nicht wiedergewählt zu werden, „antuen“ wolle, wo er doch beim Landkreis Cuxhaven einen sicheren und interessanten Job habe, antwortete er: „Die Möglichkeit, eine fusionierte Gemeinde vom Beginn an gestalten und leiten zu können, bekommen Sie nur ein Mal im Leben. Die notwendige Zusammenarbeit mit Gemeinderat, den Mitarbeitern in den Rathäusern und letztlich auch allen Einwohnern, um die Gemeinde Wurster Nordseeküste zu einer Erfolgsgeschichte, vor allem für die Einwohner, zu führen, ist etwas, was ich gerne anführen möchte. Als Küstenkind ist mir unsere Region eine Herzensangelegenheit, hier möchte ich mich einbringen und alle, die es wollen, dabei mitnehmen.“ Um sich in beiden noch bestehenden Kommunen bekannt zu machen, kündigte er einen intensiven Wahlkampf an. „Jeder, der mich kennenlernen möchte, wird ausreichend Gelegenheit dazu bekommen. Hierzu möchte ich bereits jetzt alle einladen“, so Itjen.

CDU-Chef Martin Vogt erklärte abschließend, „nun den besten Kandidaten, den wir uns und die Einwohner Land Wurstens und Nordholz´ sich hätten wünschen können, nominiert zu haben. Wir wollen und werden dafür sorgen, dass unsere und Marcus Itjens Ziele erreicht werden. Gemeinsam -  für die Wurster Nordseeküste.“

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Tyron Veillon (Mittwoch, 01 Februar 2017)


    Heya i am for the first time here. I came across this board and I find It truly useful & it helped me out a lot. I hope to give something back and help others like you aided me.

  • #2

    Floretta Levens (Mittwoch, 01 Februar 2017 16:24)


    Whats up are using Wordpress for your blog platform? I'm new to the blog world but I'm trying to get started and create my own. Do you need any html coding knowledge to make your own blog? Any help would be greatly appreciated!

Rundschau Wurster Nordseeküste Nr. 43
April 2016
RSWN_43.pdf
Adobe Acrobat Dokument 7.1 MB

Unsere Ortsverbände