Zwei Tage vor der Wahl: Grillbüffet mit Enak Ferlemann

Enak Ferlemann MdB
Enak Ferlemann MdB

Am Freitag, dem 20.09.2013, fand ab 19.00 Uhr in der Gaststätte "Zum Grünen Walde" (Picker) ein gemütlicher Abend mit leckerem Grill- und Bratenbüffet samt Beilagen statt!

 

Aus gegebenem Anlass war unser Bundestagsabgeordneter und parlamentarische Staatssekretär Enak Ferlemann ebenfalls anwesend und stimmte die Anwesenden in einem "politischen Rundumschlag" auf die Bundestagswahl ein und warb dabei um Vertrauen und beide Stimmen für die CDU. Im Anschluss stand er für eine rege Diskussion zu unterschiedlichen Themen zur Verfügung.

 

Bis in die Nacht hinein verlief der erstmals nicht auf dem Sportplatz "Hinter dem Heidedeich" durchgeführte Grillabend in ausgezeichneter Stimmung und ließ alle Teilnehmer gut informiert und satt die Heimreise antreten.

Ferlemann, der das Wort ergriff, nachdem sich die rund 40 Gäste am reichhaltigen Büffet gestärkt hatten, fühlte sich sichtlich in seinem Element und ging in seinem 30minütigen Vortrag auf Themen wie Energiewende, europäische Finanzkrise und -natürlich- Verkehrsinfrastruktur ein. Aber auch lokale Themen aus dem Landkreis wie die von der CDU geforderte Senkung der Kreisumlage ließ der CDU-Kreisvorsitzende nicht aus. 

 

Auf Nachfrage erläuterte er den Sachverhalt um den möglicherweisendrohenden "Verlust" des gerade erst neu in Nordholz stationiertem Marinefliegergeschwader 5 (die Zeitungen haben hierüber berichtet). Der zuständige Staatssekretär setzt sich dafür ein, dass die Rettungsflüge über See auch weiterhin von den Marinefliegern durchgeführt werden und nicht -wie kolportiert- von der Bundespolizei. In weiteren Fragen der Zuhörer ging es u.a. um die mögliche Einführung einer PKW-Maut.

Voller halber Saal bei Picker
Voller halber Saal bei Picker

Neben Enak Ferlemann konnte der Nordholzer CDU-Vorsitzende Holger Busse auch weitere Ehrengäste begrüßen, unter ihnen den ehemaligen parlamentarischen Staatssekretär im Bundesumweltministerium Dr. Wolfgang von Geldern mit Ehefrau Hilde von Geldern, den ehemaligen Landtagskandidaten Thiemo Röhler sowie eine Delegation der CDU Land Wursten.

 

Abschließend hier noch einige Bilder eines wirklich tollen Abends (die teilweise schlechte Qualität der Bilder bitten wir zu entschuldigen):

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Rundschau Wurster Nordseeküste Nr. 43
April 2016
RSWN_43.pdf
Adobe Acrobat Dokument 7.1 MB

Unsere Ortsverbände