Hier ist die alte Seite der CDU Wurster Nordseeküste. Bald gibt es eine neue!

Hier gehts bald weiter: www.cdu-wnk.de

Herzlich Willkommen!

Liebe Leserin, lieber Leser,

im Namen des CDU-Gemeindeverbandes Wurster Nordseeküste begrüße ich Sie ganz herzlich hier bei uns.

Auf unserer Homepage erfahren Sie etwas über die Menschen in der CDU, unsere Arbeit und unsere Veranstaltungen.  

 

Zusätzlich finden Sie jede Menge interessante Informationen und auch die Online-Ausgaben unserer Rundschau Wurster Nordseeküste.

Für Fragen, Hinweise oder Anregungen stehen wir jederzeit gern zur Verfügung. Wenn Sie Interesse an der Mitarbeit in der CDU haben, dann schauen Sie doch einfach einmal bei einer unserer Veranstaltungen vorbei.

Viel Spaß beim Stöbern!

Ihr
Benny Bräuer
- Vorsitzender -

Mi

27

Apr

2016

Aktuelles aus dem Ausschuss für Tourismus und Kultur

Korrektur zum gleichnamigen Artikel in der Rundschau Nr. 43

Die Saison 2016 steht vor der Tür und die Vorbereitungen im Watt´n Bad und an den Stränden der Wurster Nordseeküste laufen auf Hochtouren. Außer den alljährlichen Instandsetzungsarbeiten sind im Ausschuss für Tourismus und Kultur einige Neuerungen beschlossen worden.

 

Da die Schrankenanlagen am Dorumer Tief in die Jahre gekommen sind, hat die Verwaltung eine neue Konzeption für die Parkplatzbewirtschaftung in Dorum Neufeld erarbeitet. Die alten Schrankenanlagen werden durch zeitgemäße elektronische Schrankenanlagen mit Barcodekartengeber ausgetauscht, die außer für Tagesparker auch erstmalig Möglichkeiten für Kurzzeitparker bieten.

 

Die Zahlung der Parkgebühren soll dann bequem über drei Kassenautomaten erfolgen. Leider kann mit den Bauarbeiten erst im September 2016 nach Saisonschluss begonnen werden, da es Verzögerungen im Ausschreibungsverfahren gab und ein Baubeginn während der Saison zu erheblichen Beeinträchtigungen führen würde.

 

Außerdem ist im Ausschuss beschlossen worden, dass eine Neustrukturierung des Hundestrandes zur neuen Saison erfolgen soll. Wir sind für unsere Familien- und Hundefreundlichkeit bekannt, so dass viele Familien mit Haustieren ganz bewusst einen Urlaub bei uns verbringen.

 

Da der Hundestrand in Dorum-Neufeld sehr klein und der einzige an der Wurster Nordseeküste ist, soll der jetzige Bereich um etwa ein Drittel erweitert werden. Dieser Bereich soll dann in einen leinenpflichtige und eine sicher abgegrenzte Freilaufzone untergliedert werden. Hoffen wir, dass das künftige größere Areal am Strand den Bedarfen von Urlaubern und Einheimischen mit Hunden besser gerecht wird.

 

Ich freue mich auf eine sonnige und erfolgreiche Saison 2016!!!

 

Hanna Bohne

Vorsitzende Ausschuss für Tourismus und Kultur

0 Kommentare

Sa

23

Apr

2016

Vier Wurster in neuen CDU-Kreisvorstand gewählt

Am gestrigen Freitag tagten die Mitglieder des CDU-Kreisverbandes Cuxhaven in den Hapag-Hallen. Gut 150 Delegierte waren gekommen, um neben aktuellen Informationen aus Kreis, Land, Bund und Europa zu erhalten auch einen neuen Kreisvorstand zu wählen.

 

Der seit nun 21 Jahren im Amt befindliche Parlamentarische Staatssekretäre Enak Ferlemann MdB wurde mit 96 Prozent eindrucksvoll im Amt bestätigt. Doch die beiden Wurster im geschäftsführenden Vorstand, Schriftführerin Angela Ott und Schatzmeister Jörg-Andreas Sagemühl (beide Midlum) toppten das Ergebnis und erhielten 100 Prozent der Stimmen.

 

Auch bei den Beisitzern ist die Wurster Nordseeküste wieder mit zwei Mitgliedern gut vertreten. Der bisherige Nordholzer Beisitzer Thomas Otten wurde im Amt bestätigt. Für den bisherigen Vertreter aus dem alten Verband Land Wursten, Benny Bräuer, wurde nun Hanna Bohne aus Dorum in den Vorstand gewählt. „Mit vier stimmberechtigten bzw. gewählten Vertretern im Vorstand sind wir in der CDU auch auf Kreisebene sehr gut aufgestellt. Wir freuen uns auf die weiterhin konstruktive Zusammenarbeit mit dem Vorstand und den anderen Verbänden“ so der Vorsitzende. Dieser wird nach Übernahme des Vorsitzes des Gemeindeverbandes Anfang April dem Kreisvorstand künftig kraft Amtes angehören.

Di

05

Apr

2016

Benny Bräuer folgt Martin Vogt an der Spitze der CDU

Der Vorstand 2016 (nicht im Bild: Birgit Frey-Seegers, Erhard Djuren, André Loidolt und Wolfgang Wilhelm) (c) Beate Ulich
Der Vorstand 2016 (nicht im Bild: Birgit Frey-Seegers, Erhard Djuren, André Loidolt und Wolfgang Wilhelm) (c) Beate Ulich

Zu ihrer alljährlichen Mitgliederversammlung traf sich die CDU Wurster Nordseeküste am 4. April im Milmer Treff in Midlum. Über 40 Mitglieder und Gäste der CDU kamen zusammen, um im gepflegten Ambiente des Restaurants der Familie Frers eine gut gefüllte Tagesordnung abzuarbeiten, standen neben den Geschäftsberichten nach zwei Jahren auch wieder Vorstandswahlen auf dem Programm.

 

Der Vorsitzende Martin Vogt freute sich über die rege Teilnahme und konnte erneut auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken. Neben den erfolgreichen Veranstaltungen wie dem Fest im Amtsgarten oder dem Grogabend war auch weiterhin das Zusammenführen von Nordholz und Land Wursten auf der Agenda des Verbandes. Natürlich durfte auch die erfolgreiche Rundschau nicht

unerwähnt bleiben.

 

Der Fraktionsvorsitzende im Gemeinderat, Jörg-Andreas Sagemühl, welcher gemeinsam mit Jochen Wrede die Wurster Nordseeküste im Cuxhavener Kreistag vertritt, berichtete den interessierten Zuhörern von der Ratsarbeit.

 

„Die Gemeinde steht in den nächsten Jahren weiter vor Herausforderungen. Wir müssen z.B. den Tourismus weiterentwickeln, unser Straßennetz instand halten und setzen und unsere Feuerwehren gut ausstatten. Das alles bei einer weiterhin angespannten Haushaltslage“ erläutert Sagemühl.

 

Für große Überraschung sorgte die Ankündigung von Martin Vogt, nicht mehr für das Amt des Vorsitzenden zu kandidieren. „Wir haben die CDU auf ein solides Fundament gestellt und müssen nun auch Anderen bei uns eine Chance geben, sich in die kommunale Politik einzubringen“, erläuterte Martin Vogt die Hintergründe seiner Entscheidung. „Wenn wir bei der nächsten Kommunalwahl wieder die Räte dominieren wollen, müssen wir uns jetzt schon breit und zukunftsfähig aufstellen“ erklärte Vogt weiter. Zum Schluss bedankte er sich bei seinem Vorstandsteam und den Ortsbürgermeistern für eine tolle Zeit als CDU-Chef und freut sich jetzt darauf, seine Mandate in den Räten etwas intensiver wahrnehmen zu können.

 

Als neuer Vorsitzender wurde der 33-jährige Midlumer Benny Bräuer vorgeschlagen, der bereits seit vielen Jahren das Amt des Schatzmeisters der CDU Wurster Nordseeküste innehatte. In seiner Bewerbungsrede stellte Bräuer fest, dass die CDU durch Martin Vogt zu einer stabilen und erfolgreichen Partei geworden ist, die bei der letzten Kommunalwahl das „rote“ Land Wursten und Nordholz deutlich „geschwärzt“ hat und deren unterstützter Bürgermeisterkandidat Marcus Itjen sich deutlich von seinem Mitbewerber von der SPD absetzen konnte. „Doch vor uns liegen bereits die nächsten Aufgaben. Bei der Kommunalwahl am 11. September, bei der in der Wurster Nordseeküste wie auch in Geestland nur die Kreistagskandidaten gewählt werden können, aber nicht die Gemeinderäte, werden wir alle Hände voll zu tun haben, um für eine hohe Wahlbeteiligung zu sorgen!“ beschreibt Bräuer die für die CDU nicht einfache Situation. „Eine gute Kommunikation ist das A und O, um möglichst viele Wählerinnen und Wähler zum Urnengang zu bewegen.“

 

Die Mitglieder folgten dem Vorschlag von Martin Vogt und wählten Benny Bräuer mit 32 von 33 Stimmen sowie einer Enthaltung zum neuen Vorsitzenden der CDU. Dieser bedankte sich für das umfassende Vertrauen und versprach, „den Vertrauensvorschuss gut zu nutzen“ und die Arbeit von Martin Vogt fortzusetzen. Dabei ist ihm besonders wichtig, das Zusammenwachsen von Alt-Nordholz und Alt-Land Wursten weiter zu forcieren, auch wenn es wohl noch einige Zeit braucht.

 

Zu den Stellvertretern Bräuers wurde das langjährige Vorstandsmitglied Hanna Bohne aus Dorum und der neue Vorsitzende der CDU Nordholz, Marco Witthohn, gewählt. Das Amt der Schriftführerin hat Thea Otten inne, das Amt des Schatzmeisters übernimmt künftig Thomas Otten. Komplettiert wird der Vorstand von den Beisitzern Birgit Frey-Seegers, Erhard Djuren, Wolfgang Wilhelm und André Loidolt.

 

Der alte und der neue Vorsitzende erledigten noch eine letzte, immer sehr schöne Aufgabe gemeinsam, nämlich die Ehrung langjähriger Mitglieder. In Zeiten, wo sich immer weniger Menschen dauerhaft einer Sache verschreiben und binden, sind diese Menschen der CDU treu geblieben. Für 25 Jahre wurden Wolfgang Marjenhoff, Alwine Schultz und Jens Wetter sowie für 30 Jahre Christa Jehle und  Angela Ott mittels Urkunde und einer Ehrennadel geehrt. 

 

„Ich freue ich mich auf die spannenden Aufgaben, die in den nächsten zwei Jahren nun vor uns liegen. Mit diesem tollen Vorstand bin ich mir sicher, dass wir diese meistern werden!“ schloss Bräuer die Sitzung.

0 Kommentare
Rundschau Wurster Nordseeküste Nr. 43
April 2016
RSWN_43.pdf
Adobe Acrobat Dokument 7.1 MB

Unsere Ortsverbände